Basis-Seminare in der Schweiz

 

In diesem Ganztagesseminar lernen Sie am Vormittag die Grundlagen (Ursachenschau, Diagnostik) und Behandlungsmerkmale der REGENA-Therapie kennen.  Diese wenden Sie anschließend praxisnah anhand von Fallbeispielen bei verschiedenen Organsystemen an. Profitieren Sie zudem jeweils neu ab 2018 von dem besonderen Themenschwerpunkt des Referenten/der Referentin.

Zielgruppen: Ärzte / Heilpraktiker / med. Fachpersonal.
Wissen (Literaturstudium) um patho-physiologische Zusammenhänge im Körper sind von Vorteil.

Tagespauschale: Die Tagespauschale für ein Basis-Seminar beträgt pro Teilnehmer CHF 130.– (inkl. MWST )
Inbegriffen sind Fortbildungsmaterialien, Tagungsgetränke, Kaffeepausen mit Imbiss und Mittagessen.
Sie erhalten detaillierte Seminar-Unterlagen, sowie nach Abschluss ein Teilnahme-Zertifikat.

Dauer: 09.30 Uhr – 17.00 Uhr

Aus dem Inhalt:

  • Grundlagen einer ursächlichen Behandlung und die besonderen Prinzipien der REGENA-Therapie
  • Grundsätzliches zur Krankheitsentstehung nach Günter C. Stahlkopf
  • Behandlungspunkte der REGENA-Therapie im Grundregulationssystem nach A. Pischinger
  • Von der Diagnose zum passenden Therapieplan: Aufbau der Therapie von einfachen, akuten bis zu chronischen Krankheiten
  • Erarbeitung von Fallbeispielen, Austausch in der Gruppe
  • Themenbezogenes medizinisches Zusatzwissen aus der naturheilkundlichen Praxis

Ziel dieses Seminars ist es, die Voraussetzungen für die Anwendung der REGENA-Therapie zu legen und Ihr Wissen um die Kausalität von Krankheitsprozessen zu vertiefen. Dank dem breiten Erfahrungsschatz des Referenten/der Referentin wird Ihnen die Vorgehensweise zur Erstellung von schrittweisen Therapieplänen vermittelt.

Weiterführende Module:

  • Praxisseminare: Praxisnah runden immer wieder neue Themen Ihre Weiterbildung zum REGENA-Therapeuten ab. Wenn Sie im 2-Jahres-Rhythmus die Akademie-Kurse besuchen, können Sie sich für die Aufnahme auf die REGENA-Therapeutenliste online bewerben.
  •  Webinare: 4x im Jahr bieten diese „Wissens-Häppchen“ zu ausgewählten Themen an, Sie in der Anwendung der REGENA-Therapie bestmöglich kontinuierlich zu unterstützen.

Akkreditierung

Die Fortbildungsreihe der REGENA-Akademie wird von folgenden Institutionen mit Fortbildungspunkten/-Stunden anerkannt:

Datum
Ort
Dozent
16.03.2019
Tägerwilen

Basis mit Paxisteil: Akuterkrankungen von A-Z

Basis mit Paxisteil: Stress

23.11.2019
Tägerwilen

Basis mit Paxisteil: Akuterkrankungen von A-Z