Therapeut

Jürgen Malchers, Heilpraktiker

Allgemein

Eine persönliche Erkrankung zwang den Marketingfachwirt, sich intensiv mit seinem Körper und seiner Seele zu beschäftigen. Nach einer langen Odyssee durch Arztpraxen und Kliniken, konnte ihm letztendlich ein Heilpraktiker helfen. Begeistert von diesem Erfolg und der Methodik, reifte der Entschluss, die positiven Erfahrungen weiter zu geben. Er bezeichnet sich als medizinischer Quereinsteiger, der gerne oder ganz bewusst mal quer denkt. Dazu gehört auch unsere heutige Lebensform kritisch zu beleuchten, welche häufig sehr bewegungsarm, von qualitativ mangelhafter Nahrung und einem künstlichen Zeitdruck geprägt ist.

Ausbildung

Entscheidend prägten ihn die Seminare bei Dr. Götz Blome, der ihm aus der Seele sprach und immer noch spricht. So kam er von der klassischen Homöopathie zur Komplexmittel-Homöopathie, sowie zu den Bach-Blüten insbesondere den Floriplexen. Parallel bildete er sich in manueller Therapie nach Dorn und Breuss, Akupunktur, Irisdiagnose, Fußreflexzonen- und Gesprächs-Therapie fort.

Praxisschwerpunkt

„Der Mensch steht im Mittelpunkt – nicht die Erkrankung!“ lautet das Credo von Jürgen Malchers. So beginnt jede Therapie mit einem ausführlichen Gespräch. Hinter jedem Beschwerdebild oder Krankheit steckt eine individuelle Lebensgeschichte und ein einzigartiger Charakter. „Der Patient bleibt der Regisseur, ich bin lediglich ein kompetenter Berater, Lotse und Erfüllungsgehilfe“ bringt Jürgen Malchers seine Tätigkeit auf den Punkt. Seine Werkzeuge sind die Akupunktur, Schüßler-Salze, Bach-Blüten, die Homöopathie hauptsächlich mit Komplexmittel und manuelle Therapie. Ferner bietet er seinen Patienten die Möglichkeit an Fastenseminaren und mehr körperlicher Bewegung teil zu nehmen.

Referententätigkeit

Jürgen Malchers ist seit 2003 Dozent bei diversen Volkshochschulen mit zahlreichen Vorträgen und Seminaren rund um die Gesundheit. Durchführung von Fachfortbildungen beim Verband Deutscher Heilpraktiker. Mit den REGENA-Seminaren verfolgt er das Ziel den Teilnehmern einen Zugang zu einer der besten Therapiemethoden überhaupt zu verschaffen. „Man muss zu Beginn die Hürde der Ziffern und die Fülle der Mittel überspringen. Mit der Übung und den außergewöhnlichen Erfolgen wächst das Vertrauen in die REGENA-Therapie!“ ist Jürgen Malchers ein echter Überzeugungstäter.

Mögliche Seminarthemen

REGENA Basisseminar, Praxis-Seminar Psychosomatik, REGENA- und Bach-Blüten-Therapie

Ergänzende Themen: „Die Beschleunigungskrankheit“,  „Durch Fasten wie Neugeboren“, „Krankheit als Symbol“, „Von Big Kids und Champions“  und „Die Schüßler-Salze – Therapie mit Konzept“

aktuelle Seminare von Jürgen Malchers
Datum
Ort
Seminarart
28.09.2019
Stuttgart
Praxis-Seminare
Thema: ReFASB-Formel: REGENA-Therapie, Fettstoffwechselaktivierende Ernährung, allgemeine Stabilität, Bewegung
24.10.2019 bis
26.10.2019
Tägerwilen
Intensiv-Themen-Woche
Thema 1: Von der Säuglingskolik bis zur Osteoporose Thema 2: Die ReFASB-Formel: REGENA-Therapie, fettstoffwechselaktivierende Ernährung, allgemeine Stabilität, Bewegung Thema 3: Stress, MBSR-Technik
24.10.2019 bis
26.10.2019
Tägerwilen
Intensiv-Themen-Woche
Komplettbuchung: Thema 1: Von der Säuglingskolik bis zur OsteoporoseThema 2: Die ReFASB-Formel: REGENA-Therapie, fettstoffwechselaktivierende Ernährung, allgemeine Stabilität, BewegungThema 3: Stress, MBSR-Technik
25.10.2019
Tägerwilen
Intensiv-Themen-Woche Indiv. Block
Thema 2: Die ReFASB-Formel: REGENA-Therapie, fettstoffwechselaktivierende Ernährung, allgemeine Stabilität, Bewegung
23.11.2019
Tägerwilen
Basis-Seminare
Basis mit Paxisteil: Akuterkrankungen von A-Z