Therapeut

Sonja Dünisch, Heilpraktikerin

Allgemein

Die Kindheit auf dem Bauernhof prägte mein Leben, insbesondere den achtsamen Umgang mit Mensch & Natur. Leider galt bei mir nicht die Aussage „Landkinder sind die Gesündesten“. Von Anbeginn meines Lebens war ich mit Infekten der Atemwege behaftet, die stets schulmedizinisch behandelt wurden. Zahlreiche Kuraufenthalte waren immer nur von kurzem Erfolg gekrönt. Im Jahr 2004 hatte ich dann einen sehr schweren Verkehrsunfall, der mein Leben grundlegend veränderte.

Ausbildung

Nachdem ich die Realschule absolviert hatte, arbeitete ich als Bürokauffrau im Inkassobüro. Zahlreiche Weiterbildungen im Bereich der Konfliktbewältigung, Rhetorik sowie Betriebswirtschaft führten mich in die Erwachsenbildung. Auf Grund der Bildungskrise landete ich schließlich im Nachhilfesektor.
Während meiner Laufbahn hatte ich immer den Eindruck, dass die Gesundheit das Verhalten der Menschen steuert. Um Kinder besser verstehen und helfen zu können, legte ich die Prüfung zum Lerntherapeuten & kinderpsychologischen Berater ab. Meine Meinung festigte sich durch zahlreiche Erfahrungen, dass Verhaltensauffälligkeiten & Lernschwierigkeiten oft eine Frage des Stoffwechsels sind. Allerdings ist die Behandlung Therapeuten wie Ärzten/Heilpraktikern vorbehalten, weshalb ich im April 2010 die Prüfung zur Heilpraktikerin ablegte.

Praxisschwerpunkt

Bereits während der Ausbildung zur Heilpraktikerin eckte ich stets mit meinen Denkansätzen an. Jeder redete lediglich von Symptombehandlung; ich hinterfragte immer die Ursachen – ganz im Sinne (wie ich heute weiß) von Louis Pasteur „Die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles.“.
Beim Besuch meines ersten REGENA-Seminars bei Herrn Dr. König, fühlte ich mich endlich verstanden & wusste, dass ich jetzt meinen Weg gefunden habe. Seit ca. 8 Jahren arbeite ich nun neben der Bioresonanztherapie, Akupunktur, Osteopathie sowie Energiearbeit mit der REGENA-Therapie – vom Kinderwunsch bis zum letzten Atemzug (Hospizbegleitung). Neben meinen Hauptklienten der Kinder & Jugendlichen, sind es mittlerweile Familienmitglieder aller Altersgruppen sowie deren Haustiere, die meine Unterstützung auf allen Ebenen bekommen.

Referentätigkeit

Seit 2017 führe ich die REGENA Intensiv-Workshops in Coburg zu diversen Themen durch.

aktuelle Seminare von Sonja Dünisch
Datum
Ort
Seminarart
12.07.2022
Online - Vortrag
Zentrum für Naturheilkunde München
Anmeldung direkt bei: ZfN
Thema: Die ganzheitliche Sicht der REGENA-Therapie auf die Enstehung chronischer ErkrankungenAlles was ein Organismus erlebt hat wirkt sich auf seine zukünftige Entwicklung aus. Sowohl bei akuten aber vor allem bei chronischen Erkrankungen ist die ganz persönliche Krankengeschichte des Patienten mitentscheidend für den einzuschlagenden therapeutischen Weg. Die gezielte Fragestellung und das Verstehen der Zusammenhänge erklären meist die Symptomebene des Kranken und sind zielführend für eine kausale REGENA-Therapie.
  • Referent: Dirk Sommer, München: Heilpraktiker seit 1992, Referent der REGENA-Akademie seit 2007, Leiter des REGENA Arbeitskreis München
Thema: Bewährte Diagnostikwerkzeuge zur erfolgreichen Anwendung der REGENA-Therapie Viele Diagnostikwerkzeuge stehen uns im Rahmen unserer Tätigkeit als Heilpraktiker zur Verfügung. Welche sich nach 12 Jahren Praxistätigkeit im Alltag bewährt haben und in Kombination mit der REGENA-THERAPIE Anwendung finden, wird die Referentin Ihnen in dieser Stunde anschaulich und praxisnah aufzeigen.
  • Referentin: Sonja Dünisch, Coburg: Heilpraktikerin seit 2010, Referentin der REGENA-Akademie seit 2017, Leiterin des REGENA Arbeitskreis Coburg
20.09.2022 bis
11.10.2022
Web-Seminar
Zentrum für Naturheilkunde München
Preis und Anmeldung direkt bei: ZfN
Thema: Von der Anamnese zu sicheren DiagnoseTeil 1: Anamnese mit HP Dirk Sommer (20.09.2022) Beginnend mit einem geschichtlichen Rückblick werden die verschiedenen "Anamneseformen" besprochen.
  • Genetische Faktoren und epigenetische Einflüsse
  • Wie Stresserfahrungen über die vegetative Steuerung unsere Immunantwort verändern
  • Viren und ihr Einfluss auf unsere Gene
  • Zellphysiologie, Phasenlehre und das Vikariationsprinzip
Teil 2: Anamnese mit HP Dirk Sommer (27.09.2022) In diesem zweiten Teil werden zu den entsprechenden Themen auch praxisorientiert medikamentöse Therapeutika angesprochen. U.a:
  • der Darm als Immunorgan
  • Kinderwunsch, Schwangerschaft und Geburt
  • postpartale Probleme bei Mutter und Kind
  • Sectio Mütter und Babyblues
  • der Umgang mit Impfungen
Teil 3: Diagnose mit HP Sonja Dünisch (04.10.2022) Hilfreiche, theoretische Grundlagen der Diagnostik in der Naturheilpraxis, welche ohne große Anschaffungen im Praxisalltag unterstützen können, werden in diesem Teil ausgeführt. Schwerpunkt liegt auf einer groben Einführung in:
  • Irisdiagnostik
  • Pathophysionomik
  • Zungendiagnostik
  • Handdiagnostik
  • Bezüge der Zahn-Organ-Zonen
  • Wirbel-Organ-Bezüge und Head´sche Zonen.
Teil 4: Diagnose mit HP Sonja Dünisch (11.10.2022) Bezugnehmend auf den Seminarteil am 04.10.22 werden anhand von Beispielfällen diagnostische Fälle aus der Praxis sowie deren Behandlungsansätze besprochen. Aus der Praxis, quer durch diverse Organe, für Ihre Praxis  die Referentin freut sich auch auf eigene Fälle zur Besprechung in der Gruppe.
Zielgruppe: HP, HPA, Ärzte, andere nach Rücksprache
Kursgebühr: 200 Euro / 4-Abende
10.11.2022
Web-Seminar
Webinar
Thema: Kinder in der COVID-Zeit: Ängste, Lernstörungen