Therapeut

Jessica Anna Seymor

Allgemeine Informationen

Seit fast 30 Jahren schlägt und brennt mein Herz für die Kinder- und Jugendheilkunde.
Diese Faszination hat mich seit meiner Ausbildung zur Kinderkrankenschwester nicht mehr losgelassen und verstärkt sich seitdem von Jahr zu Jahr in mir.

Die Medizin ist eine große Leidenschaft in meinem Leben. Den Ursachen von Krankheiten auf den Grund zu gehen, sie zu diagnostizieren und begleitend als Heilpraktikerin zu behandeln, empfinde ich als eine sehr bereichernde Aufgabe.

Die Verbindung von der Erfahrung in der universitären Medizin und das Fachwissen um alternative Heilmethoden sind für mich der goldene Mittelweg der Medizin im 21. Jahrhundert.

Dies ist einer von vielen Gründen weshalb ich im Praxisalltag die REGENA Therapie so begeistert anwende, sie ermöglicht und unterstützt genau diesen goldenen Mittelweg.

Meine Begeisterung für die REGENA-Therapie, dass sie

  • die Ursache der Erkrankung behandelt und nicht nur Symptome lindert.
  • den Menschen in seiner Ganzheitlichkeit von Körper/Geist und Seele im Blick hat.
  • so kreativ und wirksam eingesetzt werden kann.

„Die Natur unternimmt nichts, um sich selbst zu schaden – Krankheit ist ein Heilbestreben des Körpers“, sind Leitsätze von Günter C. Stahlkopf, die meine Tätigkeit mit Kinder und Jugendlichen leiten.

Ausbildung

Kinderkrankenschwester und Palliative Care Nurse

Heilpraktikerin

Praxisschwerpunkt

Praxis für Kinder und Jugendliche, junge Frauen und Mütter.

Anwendung der REGENA Therapie, anthroposophische Medizin, Einreibungen/Wickel/Auflagen, Fußreflexzonen Massage, systemische Begleitung,

Referententätigkeit

Seit 2022 für die REGENA-Akademie

Mögliche Seminarthemen:

Kinder- und Jugendheilkunde

aktuelle Seminare von Jessica Anna Seymor
Datum
Ort
Seminarart
10.07.2023 bis
15.07.2023
Tägerwilen
Intensiv-Seminar-Woche
Intensiv-Seminar-Woche Tägerwilen (Teil 1 + 2)Basis-Seminar mit Schwerpunkt kindliche Entwicklung
  • Grundlagen einer ursächlichen Behandlung und die besonderen Prinzipien der REGENA-Therapie in Bezug auf die Behandlungsmöglichkeiten in der Kinder- und Jugendheilkunde /Pädiatrie
  • Grundsätzliches zur Krankheitsentstehung nach Günter C. Stahlkopf
  • Behandlungspunkte der REGENA-Therapie im Grundregulationssystem nach A. Pischinger
  • „Weshalb Kinder keine kleinen Erwachsenen sind“ – Die Besonderheiten in der Pädiatrie
  • Was heißt es eigentlich, das Kind ist ein „Lymphatiker“?
  • Refreshing rund um das Immunsystem und dessen Aufbau
  • Fallbesprechung in der Gruppe
Praxis-Seminar Kinder- und Jugendheilkunde
  • Vorstellung der lymphatischen Abwärtsspirale - die Inhalte wie Stress, Ernährung, Impfungen, Systemträger Kind etc. werden beleuchtet
  • Was brauchen die Kinder und Jugendlichen der heutigen Zeit
  • Die Sprache der Kinder verstehen lernen
  • Welche Hilfestellungen können wir Therapeuten geben
  • Der Umgang mit den sorgenvollen Eltern, überforderten Müttern und Dr. Google
  • Fallbesprechung in der Gruppe: … rezidivierende Infekte, Schlafstörungen, „Schreibabys“, ADHS/ADS
 Lernziel des Kurses:
  • Einen intensiveren und ganzheitlichen Einblick in die therapeutische Arbeit der Kinder- und Jugendheilkunde/Pädiatrie gewinnen und die praktische Umsetzung der REGENA-Therapie für den Praxisalltag erlernen.
  • Erarbeiten eines individuellen Behandlungsplans vom Säugling, über das Kleinkind bis hin zum Jugendlichen mit ganzheitlichen Anwendungsmethode der REGENA Therapie
  • Mehr Sicherheit in der Behandlung von Kindern und Jugendliche
13.07.2023 bis
15.07.2023
Tägerwilen
Intensiv-Seminar-Woche
Intensiv-Seminar-Woche Tägerwilen (Teil 2)Praxis-Seminar Kinder- und Jugendheilkunde   
11.10.2023
Online
Webinar
Lymphatische Abwärtsspirale
  • „Weshalb Kinder keine kleinen Erwachsenen sind“ – Das Besondere in der Kinder- und Jugendheilkunde
  • Was heißt es eigentlich „das Kind ist ein „Lymphatiker“? - Refreshing Rund um das Immunsystem und dessen Aufbau
  • Vorstellung der lymphatischen Abwärtsspirale - die Inhalte wie Stress, Ernährung, Impfungen, Systemträger Kind etc. werden zusätzlich beleuchtet
  • Was brauchen die Kinder und Jugendlichen in der heutigen Zeit
  • Welche Hilfestellungen können wir Therapeuten geben
  • Erarbeitung von Fallbeispielen
Zielgruppe: Ärzte, (Tier-)Heilpraktiker, HPA, Apotheker, die bereits (erste) Erfahrung in der Anwendung der REGENA-Therapie vorweisen können und ein Basis-Seminar absolviert haben.