REGENA-Jubiläums-Fachkongress

 

100 jähriger Geburtstag von Günter C. Stahlkopf

55 Jahre REGENA-Therapie

  • Datum: 16.06.2018
  • Ort: REGENA AG – Tägerwilen
  • Dauer: 09.00-17.00 Uhr

 

Fachreferate und Diskussionen zu den Themen*:

  • 09.30-10.00 Uhr: Begrüßung – Einleitung
    Cécile Mandefield-Stahlkopf, Geschäftsführerin (CH/F)
  • 10.00-10.45 Uhr REGENA-Therapie – Schneller sein als die Krankheit, eine Vision?
    Ab wann ist ein Mensch krank? Den schmalen Grat zwischen Gesundheit und Krankheit wahrnehmen.  Handlungsspielräume und Lösungsansätze ermitteln. Eine neue/alte Idee auch für „Gesunde“ in der integrativen Medizin.
    Stephanie Clauer-Eichel, Heilpraktikerin (D)
  • 10.45-11.00 Uhr Tanzperformance Wirkstoffakkord 1
  • 11.00-11.30 Uhr Netzwerkpause – Firmenstand REGENA-Unternehmen in Stationen
  • 11.30-11.50 Uhr Der Patient im Mittelpunkt – Vier virtuelle Dialoge (Teil I)
    Behandlung rezidivierender Harnwegsinfekte bei querschnittsgelähmter Frau
    Dr. med. Ursula Andrien, Ärztin (D)
    Prostata-Vorsorge führt zur Auflösung langjähriger Beschwerden
    Kirsten Beckmann, Heilpraktikerin (D)
  • 11.50-12.05 Uhr Tanzperformance Wirkstoffakkord 2
  • 12.05-12.30 Uhr Der Patient im Mittelpunkt – Vier virtuelle Dialoge (Teil II)
    Behandlung einer mit multiresistenten Keimen infizierten Wunde
    Kathrin Böhning, Heilpraktikerin (D)

    Abszesserkrankungen: Alternative Behandlungsmodelle zum Skalpell und der antibiotischen Langzeittherapie
    – Therapiefokus: ursächlich, individuell aufgrund iridologischer konstitutioneller Merkmale
    – REGENA-Therapie: humoralmedizinisch eingesetzt
    Andrea Bührer, Naturheilpraktikerin (CH)
  • 12.30-13.30 Uhr Mittagessen – Netzwerkpause
  • 13.30-14.15 Uhr Entgiften als neuer Start: körperlich – geistig – seelisch
    Referent: noch ausstehend (F)
  • 14.15-15.00 Uhr Neue Behandlungskonzepte: Darm & Schwermetalle
    Bauchschmerzen, Blähungen, Übelkeit und Durchfall sind Alarmzeichen, die man ernst nehmen sollte. Denn Magenprobleme und Darmbeschwerden wie Reizdarm können auf tiefer sitzende Störungen hindeuten. Nicht umsonst bezeichnet die asiatische Medizin den Darm als Sitz der Gesundheit.
    Die Referenten stellen ein salutogenetisches Präventionskonzept vor, welches die Ernährung, Entgiftung und Entspannung als Dreiklang einbezieht.
    Prof. Dr. med. Matthias Heiliger, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Komplementärmedizin (D)
    Sybille Binder, dipl. Ernährungsberaterin FH (CH)
  • 15.00-15.15 Uhr Tanzperformance Wirkstoffakkord 3
  • 15.15-15.45 Uhr Netzwerkpause – Firmenstand REGENA-Unternehmen in Stationen
  • 15.45-16.30 Uhr Podiumsdiskussionen mit den Referenten und weiteren Gästen
  • 16.30-16.50 Uhr Tanzperformance Wirkstoffakkorde
  • 16.50-17.00 Uhr Abschlusswort
    Cécile Mandefield-Stahlkopf und REGENA-Team (CH/D/F)

* Programmänderungen vorbehalten

Referenten/Zielgruppe: Integrativ und ganzheitlich arbeitende, sowie international arbeitende Ärzte, Heilpraktiker, Apotheker sowie medizinisches Fachpersonal.

Vortragssprachen: Deutsch – Französisch

Deutschland / Österreich:  € 160.
inkl. Tagungsmappe, Kaffeepausen mit Imbiss und Mittagessen

Datum
Ort
Dozent
16.06.2018
REGENA AG - Tägerwilen

 

Schweiz: CHF 180.
inkl. Tagungsmappe, Kaffeepausen mit Imbiss und Mittagessen

Datum
Ort
Dozent
16.06.2018
REGENA AG - Tägerwilen

 

5542727d6995455979b50330bb5ff31dmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm