Therapeut

Stephanie Gold, Heilpraktikerin

Allgemein

Geprägt von ihrem Vater, der unter anderem eine Ausbildung zum Drogisten absolviert hatte, war sie von Kindheit an der Überzeugung: „Es gibt gegen jede Krankheit ein Heilmittel in der Natur, man muss es nur finden.“

Mit 12 Jahren fing sie an sich ausführlich mit dem Thema Ernährung zu befassen. Von A wie Atkins-Diät bis Z wie Zöliakie-gerechte Ernährung probierte sie vieles aus. Nach schwersten Migräne-Anfällen seit der Kindheit wollte sie verstehen, welchen Einfluss die Ernährung auf die Gesundheit hat.

Mit 14 Jahren besuchte Frau Gold mit dem Vater ihren ersten Heilpraktiker-Kongress in Baden-Baden. Sie bestellte sich homöopathische Ampullen zur Injektion und studierte die ersten Kompendien. Ihre positive Grundeinstellung zur Naturheilkunde war also früh angelegt, wenn auch ihr Lebensweg sie zunächst in eine andere Richtung führte.

Ausbildung

Nach dem Abitur studierte sie zunächst auf Lehramt Französisch, Deutsch und Kommunikations-Wissenschaften an der Universität Mannheim. Hier lernte sie die REGENAPLEXE durch eine Kommilitonin kennen. Seitdem begleiteten diese sie und Ihre Familie.

Nach einem Arbeitsaufenthalt in Paris begann sie in Deutschland in der freien Wirtschaft als Trainerin für Kommunikation zu arbeiten.

Auf das Angebot, die Leitung einer Heilpraktiker-Schule in Hamburg zu übernehmen, schloss sie ihre Ausbildung zur Heilpraktikerin 2006 ab, eröffnete ihre erste Praxis, unterrichtet seither Anatomie, Physiologie und Pathologie und machte so insgesamt ihr Hobby zum Beruf.

Praxisschwerpunkt

Neben der REGENA-Therapie, die immer zum Einsatz kommt, befasst sich Stephanie Gold auch intensiv mit dem Thema Ernährung. Sie kombiniert chinesisches und ayurvedisches Erfahrungswissen, sowie Ansätze von Hildegard von Bingen mit den individuellen Ergebnissen der Patienten aus Anamnese und Labortest.

Neben der Behandlung von akuten und chronischen Krankheiten gehören Migräne, Verdauungsbeschwerden, Hormonstörungen, Übergewicht und Unterstützung zur schnelleren Genesung bei Kinderkrankheiten zu Ihren Lieblingsthemen.

Darüber hinaus ist sie zertifizierte Cellsymbiosistherapeutin, arbeitet mit dem ScioQuanten Biofeedbacksystem und mit der endokrinen Regulationstherapie nach Heino Nieland.

Referententätigkeit

Seit 2006 bildet sie Heilpraktikeranwärter aus. Außerdem leitet Frau Gold Seminare für Scio Quanten Heilung und die Cell Symbiosis Therapie.

aktuelle Seminare von Stephanie Gold
Datum
Ort
Seminarart
30.11.2019
Hamburg
Praxis-Seminare
Thema: Die Leber als Regulator der Gesundheit