Therapeut

Olaf Schultz-Friese, Heilpraktiker

Allgemein

Schon in der Jugend durfte Olaf Schultz-Friese seinen Vater bei den Hausbesuchen begleiten und manchmal sogar in der Arzt-Praxis aushelfen. So wuchs er  in einer Atmosphäre auf, welche von der Heilkunde geprägt war.
Kerngedanke jeder Therapie ist bei ihm – im Einklang mit Pastor Felke  („Reinigen heißt heilen“) und dem Biologen Günter C. Stahlkopf, dem Begründer der REGENA-Therapie –  die innere Ordnung wieder herzustellen. „Ich muss daran arbeiten, dass ich nicht mehr gebraucht werde. Erst dann ist die Therapie optimal.“

Ausbildung

Das Studium für das Lehramt unterbrach er 1977 für ein Semester, um einem älteren Freund und Onkel, einer höchst außergewöhnlichen spirituellen Persönlichkeit, in seinen Leiden zur Seite zu stehen. Nach dem Studium durfte er ihm erneut für anderthalb Jahren in seinen Leiden zur Seite stehen. Im Rückblick waren diese und die folgenden zwei Jahre innere und äußere Vorbereitung auf seinen Weg als Heilpraktiker.
Nach der Referendarzeit folgten acht Jahre Lehrertätigkeit an diversen Schulen. Ab Herbst 1984 begann die Ausbildung zum Heilpraktiker. Nach der Prüfung Herbst 1986 hospitierte er einige Zeit bei einem mittlerweile verstorbenen Kollegen und in der Arztpraxis des eigenen Vaters.
Gleich zu Beginn der eigenen Praxis fragte er einen Kollegen, welchen Therapien sich bei ihm am besten bewährt hätten; dieser Mann wies ihn auf die REGENA-Therapie hin. Ein Kollege hatte ihm im Gespräch gesagt: „Die nehme ich nicht mehr, die ist zu gut; da kommen die Leute ja nicht mehr wieder.“ – Für Olaf Schultz-Friese war dies ein höchst positives Argument zugunsten der REGENA-Therapie.
Mit ihrem kausalen, bio-logischen Denkansatz stellt die REGNEA-Therapie seit Eröffnung der eigenen Naturheilpraxis in Bad Saulgau 1987 einen ganz wesentlichen Aspekt seiner Arbeit dar.
Diagnostisch kommen bei ihm auch Augen- und Antlitzdiagnostik und die Dunkelfeld-Diagnostik zum Einsatz.

Praxisschwerpunkt

Sein Therapie-Schwerpunkt liegt auf dem Gebiet der Reinigung bzw. Entgiftung. Nur indem wir die Ursachen einer Krankheit kausal bereinigen, können wir die Krankheit selbst auch überwinden.
Dabei kommen in seiner Praxis neben der Homöopathie (vor allem die REGENAPLEXE und auch gelegentlich Einzel-Homöopathie) u.a. allem folgende Therapien zum Einsatz: Colon-Hydro-Therapie, Schröpfen, Baunscheidtieren, außerdem die MORA-Bioresonanz- , die Hochton- und die Vitalwellen-Therapie.
Alle diese Methoden und Techniken und die kausale REGENA-Therapie ergänzen sich und sind sehr hilfreiche Grundbausteine seiner Praxis.
Informationen über die Praxis und ihre Therapien unter www.geist-und-gesundheit.de

Referententätigkeit

Seit 1988 führte Olaf Schultz-Friese sehr viele Vorträge und Seminare durch, insbesondere an VHS und im Rahmen des Kneippvereins Bad Saulgau, den er viele Jahre leitete..
Informationen unter www.geist-und-gesundheit.de

Mögliche Seminarthemen

Als REGENA-Therapeut bietet er folgende Thermen an:
• REGENA-Basis-Seminar mit Praxisteil: die häufigsten Erkrankungen in der täglichen Praxis
• Praxis-Seminar:
– Therapie von Magen- und Darmstörungen
– Alt werden … vital bleiben
• Seminare für Tierheilpraktiker und Landwirte:
– Basis-Seminar
– Praxis-Seminar

 Vorträge:
– Allergien –  Einführung in die kausale Ganzheitstherapie
– REGENA-Therapie bei Darmbelastungen
– Winterzeit ist REGENA-Zeit

aktuelle Seminare von Olaf Schultz-Friese
Datum
Ort
Seminarart
17.10.2020
Stuttgart
Praxis-Seminare
Thema: Altwerden - Vital bleiben